Mein Name ist Manuela Herb und ich bin leidenschaftliche Hundetrainerin.

 

Mein Wunsch einen eignen Hund zu haben und mit diesen und meinem Pferd gemeinschaftlich ausreiten zu gehen , ging 2004 in Erfüllung.

Eine Reitfreundin dessen Hündin trächtig war lud mich zu sich nach Hause ein damit ich mir die süßen, winzigen Welpen anschauen durfte.

Ja ,das zum Thema nur anschauen war schnell vom Tisch.

Da lag er mein perfekter Welpe in den ich mich sofort verliebte ,  Rambo - ein Bayerischer Gebirgsschweißhund.

Einfach Bilderbuchreif , mit seinen langen Ohren , tollpatschig , das war der Hund der mein Leben veränderte in diesen Moment.

Wir beide gingen auf unzähligen Prüfungen, Landesmeisterschaften, deutsche Meisterschaften bis hin zur Weltmeisterschaft in Italien.

Durch ihn lernte ich soviel im Hundesport, das aber reichte mir nicht mehr.

Meine Leidenschaft zum Hund ließ mich über den Tellerrand schauen.

Ich wollte wissen wie es ist, das Wissen was sich angesammelt hat , nun an anderen die sich für diese Sportart interessieren weiter zu geben.

Ich selber bin ehrenamtlich im Verein für Deutsche Schäferhunde tätig um hier Rettungshunde - Teams auszubilden und bis zur Prüfung hin zu begleiten.

Voller Freude die mich mehr Antrieb noch mehr wissen zu besitzen um noch ein bessere Hundetrainerin zu werden ging ich auf ganz fremden Boden.

So kam ich zu Viviane Theby, auch Buchautorin dessen Bücher meine Regale füllten, wollte es wissen und ging zu ihr in die Ausbildung. 

Unter ihren so erfahrenen Augen wurde ich von der Tierärztekammer Rheinland - Pfalz zur Hundetrainerin geprüft nach §8f.

Mir gefiel die Art sehr zu sehen wie man motivieren und erfolgreich erziehen kann ohne Gewalt am Tier.

Von da wusste ich dies ist der Weg den ich gehen möchte, setzte mich wieder mit ihr in Verbindung.

Schnell kam ich zu eine anderen Referentin Katja Frey, mit voller Begeisterung ging ich ihre Module an den Trainingsspezialisten.

Was ich nie für möglich hielt obwohl der Kopf so oft voll war und qualmte schon wieder ein Fremdwort und das mit der Hundeplatz Sprache zu verbinden , erreichte mich ihre Sichtweise ,das man einfach ein anderen Blickwinkel bekommt für gewisse Zusammenhänge.

Ich lernte sehr viel bei Katja und bin ihr sehr dankbar dafür.

Ja, wenn man so lobende Worte über seine Referentinnen spricht weiß man für sich selbst den richtigen Weg eingeschlagen zu haben.

 

  • *1973
  • Hundesport seit 2004 im Bereich Rettungshund und IPG
  • SV-Übungsleiterlizenz seit 2005
  • Geprüfter Hundetrainerin seit 2016 nach Paragraph 11, 8f
  • ehrenamtliche Aufgaben :
  • RH-Beauftragte SV OG Geiselberg
  •  Welpen Abi für Anfänger und Fortgeschrittene
  •  Erziehungskurs / Junghunde für Anfänger und Fortgeschrittene
  •  Rettungshundeausbildung für Anfänger und Fortgeschrittene


Fortbildungen

Fortbildungen bei Katja Frey, Iris Marchner, Anna Senkel und Michaela Hares

  • 08/2016 >    Modul 1 "Trainingsysteme"
  • 08/2016 >    Modul 2 "Trainingspläne - Dokumentation"
  • 10/2016 >    Modul 3 "Trainingskriterien"
  • 10/2016 >    Modul 4 "Signale und Signalkontrolle"
  • 05/2017 >    Modul 5 "Verhaltensketten"
  • 05/2017 >    Modul 6 "Unterscheidungsaufgaben"
  • 09/2017 >    Modul 7 "Konzepte"
  • 09/2017 >    Modul 8 "Aufbau-Modul-8"
  • 03/2018 >    Modul 9 "Aufbau-Modul-9"
  • 03/2018 >    Weiterbildung zum Trainingsspezialisten